Ausschnitte aus dem Roman, abgemischt mit Originaltönen aus den 1930er Jahren. Dazu der Rechercheweg: Wie aus einem Pieks in die Geschichte der Stadt Köln ein Mammutprojekt wurde.

Das Mädchen aus der Severinstraße – Podcast zum Buch
Das Mädchen aus der Severinstraße – Podcast zum Buch
Alles rund um den Roman "Das Mädchen aus der Severinstraße." Hörproben, Recherche, Reaktionen. Herbst 1937: Eine junge Frau aus Köln wird als Fotomodell entdeckt. Sie soll das Gesicht der Nazi-Propaganda werden – gegen ihren Willen. Der Podcast bringt Ausschnitte aus dem Text, abgemischt mit historischen Original-Tönen. Außerdem erzählt Annette Wieners, die Autorin, wie die Recherche lief. Wie groß war die NS-Begeisterung am Rhein? Warum gab es eine eigene Mode unterm Hakenkreuz? Und wie kann man den eigenen Großeltern nachspüren? Macht mit! Schreibt an podcast@annette-wieners.de
Lesung mit historischen Sounds und Hintergründen
by Annette Wieners

Kapitel 1 mit historischen Originaltönen

Der Roman lehnt sich an wahre Begebenheiten an, und für den Podcast hat Annette Wieners den Text mit historischen Sounds angereichert. Sie liest den Anfang von „Das Mädchen aus der Severinstraße“ und mischt ihn mit den passenden Geräuschen. Dazu hat sie im Soundarchiv der BBC gestöbert. Ein Beispiel: Die Zugfahrt von Maria Reimer im Jahr 1937 wird mit echten Abteilgeräuschen von damals unterlegt.

Habt ihr Fragen zum Roman? Anregungen zum Podcast? Schreibt an podcast@annette-wieners.de

Quellen:

Soundarchiv der BBC: http://bbcsfx.acropolis.org.uk/

Textausschnitt: „Das Mädchen aus der Severinstraße“, Blanvalet Verlag 2019, S. 11 – 17.

Titelmusik: Cirque de rêves by Nikolas Weber, Nutzungsrechte erworben als Extended Licence bei audeeyah / audiohub

Send in a voice message: https://anchor.fm/annette-wieners/message

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie an podcast@annette-wieners.de

Podcast abonnieren bei Apple / iTunes, Spotify und anderen? Wählen Sie aus, es kostet nichts: